Mit speakeasy München zum Sprachvisum!

Corona-Update

Bitte beachte, dass aktuell die notwendigen Visa-Voraussetzungen für viele Länder aufgrund der weltweiten Corona-Situation vorübergehend angepasst wurden. Informiere dich zur aktuellen Visa-Situation am besten direkt auf der Webseite der deutschen Botschaft in deinem Herkunftsland (klicke hier ).

Unser Visa-Team hilft dir gerne auch in dieser Zeit einen passenden individuellen Visa- und Sprachkursplan aufzustellen. Kontaktiere uns hierzu einfach über das Kontaktformular unten.

So beantragst du dein Sprachvisum:

Ein Sprachvisum ist eine wunderbare Möglichkeit, wenn du deine Sprachkenntnisse in Deutschland verbessern oder dich vor Ort auf ein Studium in Deutschland vorbereiten möchtest. Wir haben dafür nicht nur den passenden Sprachkurs, sondern auch die Expertise, um dich bei deinem Visumsantrag zu unterstützen!

Wann brauchst du ein Visum?

Zuerst solltest du in Erfahrung bringen, ob du überhaupt ein Visum brauchst, um nach Deutschland zu kommen. Die Antwort ist recht einfach: Alle Bürger und Bürgerinnen aus EU- oder EWR-Staaten können ohne Visum nach Deutschland kommen. Wenn du zum Beispiel aus Spanien, Italien oder Island kommst, kannst du gleich anfangen, deine Koffer zu packen und dich auf den Weg machen! Darüber hinaus gibt es einige Länder, für die es ein vereinfachtes Visumsverfahren gibt: Wenn du aus Australien, Japan, Süd-Korea, Israel, Brasilien oder den USA oder Kanada kommst, kannst du dein Sprachvisum direkt in Deutschland beantragen. Wenn du aus einem anderen Land kommst, das zu keiner der zuvor genannten Kategorien kommst, musst du ein Visum beantragen, bevor du nach Deutschland kommst. Das bedeutet, du musst den Visumsantrag bei der deutschen Botschaft in deinem Heimatland stellen.

Welches Sprachvisum ist das richtige für dich?

Es gibt unterschiedliche Arten von Sprachvisa. Bevor du deinen Visumsantrag stellst, solltest du überlegen, für welches Sprachvisum du dich bewerben möchtest: Mit dem allgemeinen Sprachvisum kannst du für einen bestimmten Zeitraum nach Deutschland kommen, um hier weiter Deutsch zu lernen. Der Zweck dieses Visums ist also explizit das Sprachlernen. Ein wichtiger Teil deines Visumsantrags ist daher die Bestätigung über eine verbindliche Anmeldung zu einem Sprachkurs. Diese Anmeldebestätigung kannst du gerne von uns bekommen! Bitte beachte, dass wir hierfür eine Gebühr erheben, mehr dazu findest du in unserer Preisliste.

Wenn du planst, in Deutschland zu studieren und dich in Deutschland auf dein Studium vorbereiten willst, ist das studienvorbereitende Visum die richtige Wahl für dich. Die Beantragung dieses Visums ist gegenüber dem allgemeinen Sprachvisum umfangreicher, da du zum Beispiel bereits eine Annahmebescheinigung einer deutschen Universität bei der Botschaft vorlegen musst.

Wir helfen dir gerne dabei zu analysieren, welche Visumsart am besten zu dir passt.

Was kann speakeasy für dich tun?

Je nach Land braucht die deutsche Botschaft unterschiedliche Unterlagen von dir, wenn du einen Visumsantrag stellst. Zur Vorbereitung für deinen Visumsantrag raten wir dir daher, dass du dich direkt bei der deutschen Botschaft in deinem Heimatland erkundigst, welche Dokumente und Nachweise du einreichen musst. Einige Unterlagen werden aber immer benötigt:

  • Nachweis einer Anmeldung zu einem Deutschkurs für die komplette Dauer des Sprachvisums mit mindestens 18 Unterrichtseinheiten pro Woche
  • Nachweis deiner finanziellen Ressourcen für die komplette Dauer des Sprachvisums
  • Nachweis einer Krankenversicherung für die komplette Dauer des Sprachvisums

Unsere Super-Intensivkurse erfüllen die Anforderung der Botschaft: Mit der Kombination aus Intensivkurs und Konversationskurs hast du nicht nur 18 Unterrichtseinheiten pro Woche, sondern machst auch noch rasante Fortschritte im Deutschlernen! Nachdem du dich erfolgreich für einen Super-Intensivkurs angemeldet hast, bereiten wir auch gerne deine Anmeldebestätigung vor, welche du für deinen Visumsantrag brauchst bzw. in Deutschland bei der Ausländerbehörde vorlegen musst.

In unserer Preisliste findest du sowohl die Preise für unsere Super-Intensivkurse als auch für die Anmeldebestätigung für deinen Visumskurs.

Was passiert bei Verzögerung oder Ablehnung des Visums?

Es kann vorkommen, dass der Bearbeitungsprozess für einen Visumsantrag bei der Botschaft länger dauert, als man erwartet hat. Plane daher bitte auf jeden Fall die Bearbeitungszeit mit ein. Wenn es trotzdem länger dauert und du nicht wie geplant mit deinem Deutschkurs bei uns starten kannst, informiere uns bitte rechtzeitig vor Kursbeginn. „Rechtzeitig“ bedeutet hier mindestens zehn Tage vor Kursstart – dann können wir deinen Kurs unproblematisch auf einen späteren Monat verschieben. Falls dein Visumsantrag von der Botschaft abgelehnt werden sollte, können wir die 70% der Kursgebühren zurückzahlen. Dafür brauchen wir bitte das Ablehnungsschreiben der Botschaft als Nachweis. Mehr dazu findest du in unseren AGB.

Bei Fragen zu unseren Visumskursen sind wir gerne für dich da! Hier liest du noch mehr dazu, wie wir dich bei deinem Visumsantrag unterstützen können.

Jetzt scrollen für mehr Info